uebertremitas_2600x950px.jpg
logo_horizontal.png

Medizintechnik aus Österreich

Die Tremitas GmbH ist ein Medizintechnik-Unternehmen aus Klagenfurt am Wörthersee. Spezialisiert hat sich Tremitas auf die Entwicklung von Medizinprodukten, die im Bereich Bewegungsstörungen angewendet werden können.

Zu den Gründern gehört Tibor Zajki-Zechmeister, der auch Ideengeber des ersten Produktes, dem Tremipen®, ist. Die Idee zum Tremipen® hatte er während seines Studiums der Medizinischen Informationstechnik an der FH Klagenfurt. Aufgrund seines persönlichen Kontaktes zu Familienmitgliedern mit Zitter-Erkrankungen (Morbus Parkinson und Essentieller Tremor), weiß er, wie schwierig das Management solcher Erkrankungen sein kann. Mit einem objektiven Messgerät, das sowohl als Unterstützung bei Diagnose als auch bei Überwachung der Krankheit eingesetzt werden kann, wollte Zechmeister zu besserem Management von Zitter-Erkrankungen beitragen. Das Messgerät für die Tremor-Quantifizierung war dann auch Thema seiner Bachelor-Arbeit. Nach seinem Abschluss arbeitete Zechmeister mit dem regionalen Incubator build! in Klagenfurt an der Unternehmensidee. Formal gegründet wurde die Tremitas GmbH im Jahr 2015.

Zum Team zählt heute auch die im Non-Profit-Bereich erfahrene Betriebswirtin Dr. Tara Geltner. Der Software-Entwickler DI László Zajki-Zechmeister unterstützt seinen Sohn ebenfalls bei dem Projekt. Zwei weitere Mitarbeiterinnen, für die Bereiche Qualitätsmanagement und Marketing, wurden 2018 eingestellt.


Kooperationspartner

bild_logos_partner_Kopie.jpg

Zertifikate

 

zertifikat_tremitas_QM.jpg